Veranstaltungen

Januar

Montag, 07.01., 15:30 - 16:30 Uhr, Schnupperstunde „Frauentanz(kurs)" mit Annette Lehmann, Saal des BeJM, Drei-Gleichen-Str. 35 a, Neudietendorf (kostenfrei)

Freitag, 11.01., 19 Uhr, Diavortrag „Nordkorea“ mit Heiko Otto, Krügervilla Neudietendorf

Februar

Dienstag, 19.02., 19 Uhr, Diavortrag „Insel La Palma“ mit Roland Adlich, Krügervilla Neudietendorf

März 2019

 Freitag, 08.03., 19:30 Uhr, Frauentagskonzert mit den OCTAVIANS, A capella Musik von Bach bis Beatles Saal der Brüdergemeine, Kirchstraße 13, Neudietendorf

April

Dienstag, 09.04., 19 Uhr, Diavortrag „Costa Rica“ mit Roland Adlich, Krügervilla Neudietendorf

Juni

Sonntag, 16.06., 14-18 Uhr, 6. Parkfest, Krügerpark Neudietendorf

Juli

Montag, 08.07.- Fr, 12.07., KULTURLABOR für Kinder von 10-13 Jahren

August

Sonntag, 08.09., 10-16 Uhr, Tag des offenen Denkmals, Krügervilla Neudietendorf

Oktober

Dienstag, 29.10.,  19 Uhr, Informationsveranstaltung „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ mit Rechtsanwältin Angelika Kellner, Krügervilla Neudietendorf

November

Samstag, 09.11., 19 Uhr, Tanzball mit den TANZAGENTEN im Saal „Drei Rosen“ Neudietendorf

Drucken

Insel La Palma - die wilde Schöne

La Palma 1510 R

Dienstag, 19.02., 19 Uhr in der Krügervilla

mit Roland Adlich

Der Krügerverein lädt Sie zu einer Reise nach La Palma ein. Die Insel mit den spektakulären Vulkanbergen liegt vor der Nordwestküste Afrikas. Die über 2.400 m steil aus dem Atlantik empor ragenden Berge und die unberührte Natur prägen das Bild dieser außergewöhnlichen Landschaft. Nach wie vor frei von Massentourismus haben viele Orte ihren ursprünglichen Charakter bewahrt und machen die Insel zu einem Geheimtipp für Erholungsuchende.

 Für Getränke ist gesorgt. Eintritt 5 €. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informationen

Christin Merten

Drucken

Eine Reise durch Nordkorea

2. Bild Nordkorea

 Im Reich des Kim Il-sung mit Heiko Otto

 Freitag, 11.01., 19 Uhr in der Krügervilla

 

 

 Nordkorea - wann hat man jemals etwas Gutes von diesem Land gehört? Nordkorea - das steht für Hungersnöte und durchgeknallte Diktatoren, für Militarismus und drohenden Atomkrieg, für Kommunismus á la Mao Tse-tung, Personenkult und komplette Abkapselung vom Rest der Welt Doch stimmt dieses rabenschwarze Bild, welches durch unsere westlichen Medien von diesem Land gezeichnet wird, tatsächlich ? Kann ein Land, das Atomwaffen baut, wirklich so rückständig sein? Leben dort wirklich 24 Millionen Menschen in Not und Elend?

Weiterlesen

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok